DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wortliche Stelle für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site ist:

ANIMOTION MEDIA GmbH & Co. KG
Alexan­der Schier­le
Alleen­straße 160
73230 Kirch­heim unter Teck

Tel.: +49 (0)7021 73 73 780
E-Mail: office@animot.de

Die ver­ant­wortliche Stelle entschei­det allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (z. B. Namen, Kon­tak­t­dat­en o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer aus­drück­lichen Ein­willi­gung sind einige Vorgänge der Daten­ver­ar­beitung möglich. Ein Wider­ruf Ihrer bere­its erteil­ten Ein­willi­gung ist jed­erzeit möglich. Für den Wider­ruf genügt eine form­lose Mit­teilung per E-Mail. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfol­gten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betrof­fen­er ste­ht Ihnen im Falle eines daten­schutzrechtlichen Ver­stoßes ein Beschw­erderecht bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu. Zuständi­ge Auf­sichts­be­hörde bezüglich daten­schutzrechtlich­er Fra­gen ist der Lan­des­daten­schutzbeauf­tragte des Bun­des­lan­des, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befind­et. Der fol­gende Link stellt eine Liste der Daten­schutzbeauf­tragten sowie deren Kon­tak­t­dat­en bere­it: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen ste­ht das Recht zu, Dat­en, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags automa­tisiert ver­ar­beit­en, an sich oder an Dritte aushändi­gen zu lassen. Die Bere­it­stel­lung erfol­gt in einem maschi­nen­les­baren For­mat. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Dat­en an einen anderen Ver­ant­wortlichen ver­lan­gen, erfol­gt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jed­erzeit im Rah­men der gel­tenden geset­zlichen Bes­tim­mungen das Recht auf unent­geltliche Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, Herkun­ft der Dat­en, deren Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Dat­en. Dies­bezüglich und auch zu weit­eren Fra­gen zum The­ma per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en kön­nen Sie sich jed­erzeit über die im Impres­sum aufge­führten Kon­tak­t­möglichkeit­en an uns wen­den.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­traulich­er Inhalte, die Sie an uns als Seit­en­be­treiber senden, nutzt unsere Web­site eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­selung. Damit sind Dat­en, die Sie über diese Web­site über­mit­teln, für Dritte nicht mitles­bar. Sie erken­nen eine ver­schlüs­selte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Sym­bol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Serv­er-Log-Dateien erhebt und spe­ichert der Provider der Web­site automa­tisch Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brows­er automa­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Browser­typ und Browserver­sion
  • Ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugreifend­en Rech­n­ers
  • Uhrzeit der Server­an­frage
  • IP-Adresse

Es find­et keine Zusam­men­führung dieser Dat­en mit anderen Daten­quellen statt. Grund­lage der Daten­ver­ar­beitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­beitung von Dat­en zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorver­traglich­er Maß­nah­men ges­tat­tet.

YouTube

Für Inte­gra­tion und Darstel­lung von Videoin­hal­ten nutzt unsere Web­site Plu­g­ins von YouTube. Anbi­eter des Video­por­tals ist die YouTube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf ein­er Seite mit inte­gri­ertem YouTube-Plu­g­in wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hier­durch, welche unser­er Seit­en Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Sur­fver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­lichen Pro­fil zuzuord­nen, soll­ten Sie in Ihrem YouTube Kon­to ein­gel­og­gt sein. Durch vorheriges Aus­loggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfol­gt im Inter­esse ein­er ansprechen­den Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote. Dies stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzel­heit­en zum Umgang mit Nutzer­dat­en find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Cookies

Unsere Web­site ver­wen­det Cook­ies. Das sind kleine Text­dateien, die Ihr Web­brows­er auf Ihrem Endgerät spe­ichert. Cook­ies helfen uns dabei, unser Ange­bot nutzer­fre­undlich­er, effek­tiv­er und sicher­er zu machen.

Einige Cook­ies sind “Ses­sion-Cook­ies.” Solche Cook­ies wer­den nach Ende Ihrer Brows­er-Sitzung von selb­st gelöscht. Hinge­gen bleiben andere Cook­ies auf Ihrem Endgerät beste­hen, bis Sie diese selb­st löschen. Solche Cook­ies helfen uns, Sie bei Rück­kehr auf unser­er Web­site wiederzuerken­nen.

Mit einem mod­er­nen Web­brows­er kön­nen Sie das Set­zen von Cook­ies überwachen, ein­schränken oder unterbinden. Viele Web­brows­er lassen sich so kon­fig­uri­eren, dass Cook­ies mit dem Schließen des Pro­gramms von selb­st gelöscht wer­den. Die Deak­tivierung von Cook­ies
kann eine eingeschränk­te Funk­tion­al­ität unser­er Web­site zur Folge haben.

Das Set­zen von Cook­ies, die zur Ausübung elek­tro­n­is­ch­er Kom­mu­nika­tionsvorgänge oder der Bere­it­stel­lung bes­timmter, von Ihnen erwün­schter Funk­tio­nen (z. B. Warenko­rb) notwendig sind, erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser
Web­site haben wir ein berechtigtes Inter­esse an der Spe­icherung von Cook­ies zur tech­nisch fehler­freien und rei­bungslosen Bere­it­stel­lung unser­er Dien­ste. Sofern die Set­zung ander­er Cook­ies (z. B. für Analyse-Funk­tio­nen) erfol­gt, wer­den diese in dieser Daten­schutzerk­lärung sep­a­rat behan­delt.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserüber­greifend kor­rekt und grafisch ansprechend darzustellen, ver­wen­den wir auf dieser Web­site Script­bib­lio­theken und Schrift­bib­lio­theken wie z. B. Google Web­fonts.

Google Web­fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers über­tra­gen. Falls der Brows­er die Google Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unterbindet, wer­den Inhalte in ein­er Stan­dard­schrift angezeigt.

Der Aufruf von Script­bib­lio­theken oder Schrift­bib­lio­theken löst automa­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bib­lio­thek aus. Dabei ist es the­o­retisch möglich – aktuell allerd­ings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zweck­en – dass Betreiber entsprechen­der Bib­lio­theken Dat­en erheben.

Die Daten­schutzrichtlin­ie des Bib­lio­thek­be­treibers Google find­en Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Adobe Typekit

Wir set­zen Adobe Type­kit zur visuellen Gestal­tung unser­er Web­site ein. Type­kit ist ein Dienst der Adobe Sys­tems Soft­ware Ire­land Ltd. der uns den Zugriff auf eine Schrif­tarten­bib­lio­thek gewährt. Zur Ein­bindung der von uns benutzten Schrif­tarten, muss Ihr Brows­er eine Verbindung zu einem Serv­er von Adobe in den USA auf­bauen und die für unsere Web­site benötigte Schrif­tart herun­ter­laden. Adobe erhält hier­durch die Infor­ma­tion, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Web­site aufgerufen wurde. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Adobe Type­kit find­en Sie in den Daten­schutzhin­weisen von Adobe, die Sie hier abrufen kön­nen: http://www.adobe.com/privacy/typekit.html

Verwendung von Google Maps

Diese Web­seite ver­wen­det Google Maps API, um geo­graphis­che Infor­ma­tio­nen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps wer­den von Google auch Dat­en über die Nutzung der Karten­funk­tio­nen durch Besuch­er erhoben, ver­ar­beit­et und genutzt. Nähere Infor­ma­tio­nen über die Daten­ver­ar­beitung durch Google kön­nen Sie den Google-Daten­schutzhin­weisen ent­nehmen. Dort kön­nen Sie im Daten­schutz­cen­ter auch Ihre per­sön­lichen Daten­schutz-Ein­stel­lun­gen verän­dern.

Aus­führliche Anleitun­gen zur Ver­wal­tung der eige­nen Dat­en im Zusam­men­hang mit Google-Pro­duk­ten find­en Sie hier.

Google Analytics

Unsere Web­site ver­wen­det Funk­tio­nen des Web­analyse­di­en­stes Google Ana­lyt­ics. Anbi­eter des Web­analyse­di­en­stes ist die Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Google Ana­lyt­ics ver­wen­det “Cook­ies.” Das sind kleine Text­dateien, die Ihr Web­brows­er auf Ihrem Endgerät spe­ichert und eine Analyse der Web­site-Benutzung ermöglichen. Mit­tels Cook­ie erzeugte Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung unser­er Web­site
wer­den an einen Serv­er von Google über­mit­telt und dort gespe­ichert. Serv­er-Stan­dort ist im Regelfall die USA.

Das Set­zen von Google-Ana­lyt­ics-Cook­ies erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Web­site haben wir ein berechtigtes Inter­esse an der Analyse des Nutzerver­hal­tens, um unser Webange­bot und ggf. auch Wer­bung zu opti­mieren.

IP-Anonymisierung
Wir set­zen Google Ana­lyt­ics in Verbindung mit der Funk­tion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleis­tet, dass Google Ihre IP-Adresse inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum vor der Über­mit­tlung in die USA kürzt. Es kann Aus­nah­me­fälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Serv­er in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auf­trag wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über Web­siteak­tiv­itäten zu erstellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber uns zu erbrin­gen. Es find­et keine Zusam­men­führung der von Google Ana­lyt­ics über­mit­tel­ten
IP-Adresse mit anderen Dat­en von Google statt.

Brows­er Plu­g­in
Das Set­zen von Cook­ies durch Ihren Web­brows­er ist ver­hin­der­bar. Einige Funk­tio­nen unser­er Web­site kön­nten dadurch jedoch eingeschränkt wer­den. Eben­so kön­nen Sie die Erfas­sung von Dat­en bezüglich Ihrer Web­site-Nutzung ein­schließlich Ihrer IP-Adresse mit­samt
anschließen­der Ver­ar­beitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über fol­gen­den Link erre­ich­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung
Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Dat­en durch Google Ana­lyt­ics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link klick­en. Es wird ein Opt-Out-Cook­ie geset­zt, der die Erfas­sung Ihrer Dat­en bei zukün­fti­gen Besuchen unser­er Web­site ver­hin­dert: Google Ana­lyt­ics deak­tivieren.

Einzel­heit­en zum Umgang mit Nutzer­dat­en bei Google Ana­lyt­ics find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Google.

Auf­tragsver­ar­beitung
Zur voll­ständi­gen Erfül­lung der geset­zlichen Daten­schutzvor­gaben haben wir mit Google einen Ver­trag über die Auf­tragsver­ar­beitung abgeschlossen.

Demografis­che Merk­male bei Google Ana­lyt­ics
Unsere Web­site ver­wen­det die Funk­tion “demografis­che Merk­male” von Google Ana­lyt­ics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aus­sagen zu Alter, Geschlecht und Inter­essen der Seit­enbe­such­er enthal­ten. Diese Dat­en stam­men aus inter­essen­be­zo­gen­er Wer­bung
von Google sowie aus Besucher­dat­en von Drit­tan­bi­etern. Eine Zuord­nung der Dat­en zu ein­er bes­timmten Per­son ist nicht möglich. Sie kön­nen diese Funk­tion jed­erzeit deak­tivieren. Dies ist über die Anzeigene­in­stel­lun­gen in Ihrem Google-Kon­to möglich oder
indem Sie die Erfas­sung Ihrer Dat­en durch Google Ana­lyt­ics, wie im Punkt “Wider­spruch gegen die Daten­er­fas­sung” erläutert, generell unter­sagen.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unsere Web­site ver­wen­det Google AdWords. Anbi­eter ist die Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, Unit­ed States.

AdWords ist ein Online-Wer­be­pro­gramm. Im Rah­men des Online-Wer­be­pro­gramms arbeit­en wir mit Con­ver­sion-Track­ing. Nach einem Klick auf eine von Google geschal­tete Anzeige wird ein Cook­ie für das Con­ver­sion-Track­ing geset­zt. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die Ihr Web­brows­er auf Ihrem Endgerät spe­ichert. Google AdWords Cook­ies ver­lieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der per­sön­lichen Iden­ti­fizierung der Nutzer. Am Cook­ie kön­nen Google und wir erken­nen, dass Sie auf eine Anzeige gek­lickt haben und zu unser­er Web­site weit­ergeleit­et wur­den.

Jed­er Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cook­ie. Die Cook­ies sind nicht über Web­sites von AdWords-Kun­den nachver­fol­gbar. Mit Con­ver­sion-Cook­ies wer­den Con­ver­sion-Sta­tis­tiken für AdWords-Kun­den, die Con­ver­sion-Track­ing ein­set­zen, erstellt. Adwords-Kun­den erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige gek­lickt haben und auf Seit­en mit Con­ver­sion-Track­ing-Tag weit­ergeleit­et wur­den. AdWords-Kun­den erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, die eine per­sön­liche Iden­ti­fika­tion der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Track­ing teil­nehmen möcht­en, kön­nen Sie ein­er Nutzung wider­sprechen. Hier ist das Con­ver­sion-Cook­ie in den Nutzere­in­stel­lun­gen des Browsers zu deak­tivieren. So find­et auch keine Auf­nahme in die Con­ver­sion-Track­ing Sta­tis­tiken statt.

Die Spe­icherung von “Con­ver­sion-Cook­ies” erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Web­site­be­treiber haben ein berechtigtes Inter­esse an der Analyse des Nutzerver­hal­tens, um unser Webange­bot und unsere Wer­bung zu opti­mieren.

Einzel­heit­en zu Google AdWords und Google Con­ver­sion-Track­ing find­en Sie in den Daten­schutzbes­tim­mungen von Google.

Mit einem mod­er­nen Web­brows­er kön­nen Sie das Set­zen von Cook­ies überwachen, ein­schränken oder unterbinden. Die Deak­tivierung von Cook­ies kann eine eingeschränk­te Funk­tion­al­ität unser­er Web­site zur Folge haben.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behal­ten uns vor, diese Daten­schutzerk­lärung anzu­passen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderun­gen entspricht oder um Änderun­gen unser­er Leis­tun­gen in der Daten­schutzerk­lärung umzuset­zen, z.B. bei der Ein­führung neuer Ser­vices. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Daten­schutzerk­lärung.